EINSATZ

Verkehrsunfall NEF MG-200

Presse - Information

Dienstag, 12. Februar 2008, 11:44 Uhr, Kreuzungsbereich Volksbadstr./Korschenbroicher Str.
 

In den Mittagsstunden verunfallte heute ein Notarztwagen der Feuerwehr Mönchengladbach auf einer Einsatzfahrt im Kreuzungsbereich der Volksbadstraße / Ecke Korschenbroicher Straße mit mehreren anderen Fahrzeugen. Der Notarztwagen wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Seite geschleudert; dabei wurde der Notarzt schwer, der fahrende Rettungsassistent sowie eine Frau aus einem anderen beteiligten Auto leicht verletzt.
Zur Unterstützung der anwesenden Rettungskräfte von der Feuer- und Rettungswache 1 wurde der Rettungshubschrauber Christoph 9 aus Duisburg alarmiert. Während der Befreiungsaktion wurden alle Verletzten von den Rettungskräften medizinisch versorgt; der Kreuzungsbereich wurde von der Polizei gesperrt.

Der schwer verletzte Notarzt wurde mit dem Rettungshubschrauber unter Notarztbegleitung in ein Duisburger Krankenhaus geflogen. Die beiden leicht Verletzten wurden mit dem Rettungswagen in Mönchengladbacher Krankenhäuser gefahren.
Zur Unfallursache können noch keine Angaben gemacht werden; die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

           
   
           
           
           

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 11.07.2008

Text und Fotos: Feuerwehr Mönchengladbach